BAföG im Sinkflug – Grüne fordern zügige Trendwende

Kai Gerhing, grüner MdB aus Essen schreibt:
Die erste grüne Bildungsdebatte haben wir der Verbesserung des BAföG gewidmet. Trotz Novelle gehen die Gefördertenzahlen weiter in den Keller. Wir fordern eine zügige Trendwende. Mit einer Reparatur-Novelle, die zum nächstmöglichen Semester greift, sollen die Fördersätze für Studierende und Freibeträge beim Elterneinkommen um jeweils mindestens zehn Prozent steigen. Auch fordern wir, das BAföG künftig regelmäßig und automatisch zu erhöhen und Wohnkosten gemäß der regionalen Staffelung nach dem Wohngeldgesetz zu erstatteten. Nach der schnellen Novelle wollen wir eine grundlegende Modernisierung des BAföG. Die Vorarbeit dazu soll eine Reformkommission erledigen, die dem Bundestag bis 2020 neue Modelle zur Stärkung der Bildungs- und Studienfinanzierung vorlegt. Es gilt, Vertrauen in das BAföG zurückzugewinnen, mehr in Bildungsaufstieg und damit in den Zusammenhalt und die Zukunftsfähigkeit unserer Gesellschaft zu investieren.

Meine Rede zum Hören und Sehen 
Meine Rede zum Lesen

Verwandte Artikel